Aktuelle Infos

COVID-19- Hamburg- FAQ for seamen

The Hamburg Port Health Center refers to the list and faq which can be downloaded here.

COVID-19- Note for Crew Changes- Procedures update

Vom ZVDS erhielten wir soeben eine Verfahrensbeschreibung für einen evtll. durchzuführenden Crewwechsel, gültig in allen deutschen Häfen. Der untere Teil der Veröffentlichung ist in Englisch. Das Dokument kann HIER heruntergeladen werden.

The headoffice of the German Shipagents Association published a document containing the procedures for a crew change, if applicable. The procedures are valid in all ports in Germany. The document can be downloaded here.

Bekanntmachung für Seefahrer 19/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 19/22 WSA Ems-Nordsee, 27.01.2022
Deutschland.Nordsee.Unterems, Pogum.Pegel errichtet
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1140, 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Pogum 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 27.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 27.01.2024 
Angaben:

Auf Position 53°19,2937N 007°15,5773E wurde ein Pegel errichtet.

Die aufgeführte Position befindet sich außerhalb des Fahrwassers.

Die Bauwerksoberkante befindet sich ca. 6,50 m über NN.

Der Pegel ist gem. Anlage 1 der SeeSchStO, Abschnitt 1 , Nr. B. 16 Buchstabe b) mit einem gelben Anstrich versehen.  


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)18/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)18/22 WSA Ems-Nordsee, 27.01.2022
Deutschland.Nordsee.Unterems, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1140, 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53°19,4780N 007°15,7377E 
Gültig von: 27.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 10.02.2022 
Angaben:

Die rote Leuchttonne "78" liegt zeitweilig nicht auf Sollposition.

Die Schifffahrt wird gewarnt.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 11/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 11/22 WSA Elbe-Nordsee, 26.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Brunsbüttel. Notliegeplatz, Tiefenänderung.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 46 (INT 1453); 1711; 1620; 1630 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 247/21 
Geografische Lage: 53° 53,04 N 009° 10,02 E 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 26.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 26.04.2022 
Angaben:

Innerhalb des Notliegeplatzes vor Brunsbüttel sind aktuell Tiefen von bis zu 16,10 m unter SKN vorhanden.

In der nordwestlichen Ecke, im Bereich der Tonne 60 und am östlichen Rand sind Tiefen bis zu 15,2 m unter SKN vorhanden.

An den Rändern ist mit weiteren Eintreibungen zu rechnen.

Der Notliegeplatz darf nur nach Zuweisung von der Verkehrszentrale Brunsbüttel als solcher genutzt werden.

Der Bereich der Nordostreede der innerhalb des Notliegeplatzes liegt, darf normal als Reede (gemäß der Bekanntmachungen zur SeeSchStrO) genutzt werden.

Es ist möglich, dass dieser Bereich auf Anweisung der Verkehrszentrale schnellstmöglich verlassen werden muss.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Die BfS 247/21 vom WSA Elbe-Nordsee wird hiermit aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 8/22 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer 8/22 WSA Weser-Jade-Nordsee, 26.01.2022
Deutschland.Nordsee.Weser.Tegeler Rinne, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 2 ( Int 1456 ), 1230, 1240, 4 ( Int 1457 ) 1530, 1540 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Wurster Arm und Tegeler Rinne 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 26.01.2022 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Nebenfahrwasser Wurster Arm und Tegeler Rinne wird die Betonnung grundlegend geändert. Die Tonnenverlegungen und Umbenennungen können sich bis zum 31.03.2022 hinziehen. In diesem Zusammenhang wurden folgende Tonnen angepasst:

W12 ausgelegt auf Pos. 53°50,07N, 008°13,63E, Spiere rot.

W10 ausgelegt auf Pos. 53°50,52N, 008°12,50E, Spiere rot.

 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 16/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 16/22 WSA Ems-Nordsee, 26.01.2022
Deutschland.Nordsee.Ems.Emder Fahrwasser, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91, 1130, 1140, 1141 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T)15/22 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: Emder Fahrwasser 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 26.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 02.02.2022 
Angaben:

Die grüne Leuchttonne "69" liegt wieder auf Sollposition.

Die BfS (T) 15/22 WSA Ems-Nordsee wird hiermit aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)7/22 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer (T)7/22 WSA Weser-Jade-Nordsee, 24.01.2022
Deutschland.Nordsee.Jade.Wilhelmshaven, Verkehrsbehinderung Absenkung des Binnenhafenwasserstandes
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1521 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Deichbrücke 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 24.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 11.03.2022 
Angaben:

Im Zusammenhang mit den Arbeiten an der Deichbrücke wird der Binnenhafenwasserstand in dem Zeitraum vom 24.01.2022 bis zum 11.03.2022 auf + 0,6 m NN abgesenkt.

Um eine Anhebung des Wasserstandes in diesem Zeitraum zu erwirken, ist eine Anmeldung 72 Stunden vor des Bedarfs beim WSA Weser Jade Nordsee in Wilhelmshaven nötig.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)13/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)13/22 WSA Ems-Nordsee, 20.01.2022
Deutschland.Nordsee.Ems.Gatjebogen, Mindertiefen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91, 1130, 1140 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Nähe Leuchttonne "46" 
Gültig von: 20.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 21.02.2022 
Angaben:

Im Gatjebogen wurden in der Nähe der Leuchttonne "46", zwischen km. 54,5 und 56, Mindertiefen bis ca. 2 m am roten Trassenrand gemessen.

Schiffe mit einem entsprechend großen Tiefgang sollten auf die grüne Trassenseite ausweichen.

Die Verkehrszentrale Ems ist rechtzeitig vorher darüber zu informieren.

Baggerarbeiten sind ab dem 31.01.2021geplant.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 11/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 11/22 WSA Ems-Nordsee, 20.01.2022
Deutschland.Nordsee.Ems.Memmertbalje, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 35/10; 110/18; 114/18; 96/19 WSA Emden werden hiermit aufgehoben. 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 20.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 20.01.2024 
Angaben:

Folgende Tonnen wurden verlegt:

rote Spierentonne "M16" nach 53°38,6640 N 007°01,8600 E

rote Spierentonne "M18" nach 53°38,7366 N 007°02,0724 E

rote Spierentonne "M20" nach 53°38,8170 N 007°02,2926 E

rote Spierentonne "M20a" nach 53°39,0030 N 007°02,4972 E

Folgende Tonnen wurden eingezogen:

rote Spierentonne "M16a" und

rote Spierentonne "M18a"

Die BfS 35/10; 110/18; 114/18 und 96/19 WSA Emden werden hiermit aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)10/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)10/22 WSA Ems-Nordsee, 19.01.2022
Deutschland.Nordsee.Ems.Fischerbalje, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1110, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Fischerbalje 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 19.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 02.03.2022 
Angaben:

Die West Kardinaltonne auf  Position 53°33,14 N 006°42,74 E wurde zeitweilig eingezogen

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)10/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)10/22 WSA Elbe-Nordsee, 19.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Stör, Einschränkung der Befahrbarkeit
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 47 & 1630 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Störsperrwerk 
Gültig von: 19.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 31.12.2022 
Angaben:

Auf Grund von entstandenen Mängel an den Inneren-/ Äußeren Wartedalben des Störsperrwerk sind die Warteplätze nicht benutzbar.

Bei geschlossenem oder drohender Schließung des Sperrwerk dürfen Fahrzeuge mit einer Länge von 25 m oder mehr, den Liegeplatz nicht verlassen.

Informationen zu bevorstehender Schließung sind beim Störsperrwerk auf UKW Kanal 9 oder unter Tel. 04124/ 91 60 30 einzuholen.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 7/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 7/22 WSA Elbe-Nordsee, 17.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Tonnenverlegung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 48 & 1660 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Gültig von: 18.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 17.04.2022 
Angaben:

Im Laufe des 18.01.2022 wird die Tonne 125 um ca. 10 m südlich verlegt.

Die vorgesehene neue WGS84  Position ist:

53°33,656 N ; 009°43,920 E 

Die Position ist entsprechend in den Seekarten zu ändern.

Die Schifffahrt wird gebeten mit Vorsicht zu navigieren.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)9/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)9/22 WSA Ems-Nordsee, 17.01.2022
Deutschland.Nordsee.Ems.Hubertgat, Änderung der Schifffahrtszeichen .Tonne verschwunden
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1110, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Horsbornplate 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 17.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 28.02.2022 
Angaben:

Die Süd-Kardinalleuchttonne auf Position 53°33,6480 N 006°36,5760 E liegt nicht auf Sollposition.

Die Schifffahrt wird gewarnt.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)6/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)6/22 WSA Elbe-Nordsee, 13.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Cuxhaven, Seebäderbrücke. Kennzeichnung Schifffahrthindernis.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): De 44; 1610; 1611 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Seebäderbrücke 
Gültig von: 13.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 17.02.2022 
Angaben:

Für die Finalisierung des Rückbaus der RoRo 3 Brücke ist ein Schnitt des elbseitigen Tragrohres erforderlich. D. h. im Baufeld verbleibt voraussichtlich ab morgen Nachmittag für einige Tage ein Rohrstumpf mit 3,5m Durchmesser bei -7,0m NN. Wenn der Baltic Lift nicht vor Ort ist, nachts und bei Schlechtwetter, wird dieses Hindernis mit einer gelben Tonne mit blinkender Signalleuchte mit 2 sm Reichweite gekennzeichnet.

Ein Sicherheitsabstand von 50 m ist einzuhalten.

Die Schifffahrt wird um Aufmerksamkeit gebeten.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 4/22 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer 4/22 WSA Weser-Jade-Nordsee, 12.01.2022
Deutschland.Nordsee.Weser.Tegeler Rinne, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 2 ( Int 1456 ), 1230, 1240, 4 ( Int 1457 ) 1530, 1540 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Wurster Arm und Tegeler Rinne 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 12.01.2022 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Nebenfahrwasser Wurster Arm und Tegeler Rinne wird die Betonnung grundlegend geändert. Die Tonnenverlegungen und Umbenennungen können sich bis zum 31.03.2022 hinziehen. In diesem Zusammenhang wurden folgende Tonnen angepasst:

W6 ausgelegt auf Pos. 53°51,32N, 008°10,16E, Spiere rot.

W4 ausgelegt auf Pos. 53°51,65N, 008°08,91E, Spiere rot.

T4 ersatzlos eingezogen.

T1 ersatzlos eingezogen.

W22 ausgelegt auf Pos. 53°46,47N, 008°16,44E, Spiere rot.

Streiche A12/T2, ersetze durch A12/W2, Konfiguration bleibt gleich.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 2/22 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer 2/22 WSA Weser-Jade-Nordsee, 06.01.2022
Deutschland.Nordsee.Weser.Tegeler Rinne, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 2 ( Int 1456 ), 1230, 1240, 4 ( Int 1457 ) 1530, 1540 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Wurster Arm und Tegeler Rinne 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 06.01.2022 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Nebenfahrwasser Wurster Arm und Tegeler Rinne wird die Betonnung grundlegend geändert. Die Tonnenverlegungen und Umbenennungen können sich bis Anfang 2022 hinziehen. In diesem Zusammenhang wurden folgende Tonnen angepasst:

W18 ausgelegt auf Pos. 53°47,79 N, 008°14,86 E, Spiere rot

Tonne T8 ersatzlos eingezogen

W20 ausgelegt auf Pos. 53°47,12 N, 008°15,63 E, Spiere rot


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 3/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 3/22 WSA Elbe-Nordsee, 04.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Medem Reede. Tonne auf Sollposition
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): De 44; 1610 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 251 / 21 
Geografische Lage: 53° 52,3 N 08° 44,0 E 
Gültig von: 04.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 01.02.2022 
Angaben:

Die Tonne „Medem Reede 8“ liegt wieder auf ihrer Sollposition.

Hiermit wird die BfS (T) 251 / 21 aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)2/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)2/22 WSA Elbe-Nordsee, 03.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Pinnau, Einschränkung der Durchfahrt
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1650 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Klevendeich 
Gültig von: 03.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 31.03.2022 
Angaben:

Die Drehbrücke Klevendeich (Pinnau Strom-km 14,66) kann auf Grund eines technischen Defektes nicht geöffnet werden. Die Signalanlage arbeitet unzuverlässig. Nähere Informationen sind bei Bedarf und vor der Passage bei den Brückenwärtern unter Tel:04122-81172 einzuholen.

Die Brücke kann mit ausreichend Sicherheitsabstand unterfahren werden.

Die Schifffahrt wird gebeten mit Vorsicht zu navigieren.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)2/22 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)2/22 WSA Ems-Nordsee, 03.01.2022
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Änderung der Schifffahrtszeichen. Tonne verschwunden.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 08/20 
Geografische Lage: 53°32,0400 N 006°57,3360 E 
Gültig von: 03.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 21.02.2022 
Angaben:

Die grüne Spitztonne "O 31" befindet sich zurzeit nicht auf Position

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 1/22 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 1/22 WSA Elbe-Nordsee, 03.01.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Höchstgeschwindigkeitsregelung ab 90 m Länge
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 48 (INT 1455), 47 (INT 1454), 46 (INT 1453),44 (INT 1452) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 2/19 vom WSA Cuxhaven und 3/19 vom WSA Hamburg 
Geografische Lage: Cuxhaven bis Tinsdal (Schulau) 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 03.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 31.01.2023 

 

=> Die vollständige BfS ist hier einsehbar.

Bekanntmachung für Seefahrer 260/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 260/21 WSA Elbe-Nordsee, 28.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Pinnau. Änderung Kontaktdaten
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1650 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Uetersen 
Gültig von: 01.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 31.10.2022 
Angaben:

Am 01.01.2022 übernimmt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein den Brückenbetrieb der Klappbrücke Uetersen (B431) bei Strom-km 9,5.

Die Brückenöffnung ist 2 Stunden vor der Durchfahrt unter der Telefonnummer 04122-81172 anzumelden.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 282/21 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 282/21 WSA Ems-Nordsee, 28.12.2021
Deutschland.Nordsee.Ems.Emder Fahrwasser, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 91, 1140, 1141 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: BfS (T) 281/21 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: Außenhafen, Ostmole (Kopf) 
Gültig von: 28.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 04.02.2022 
Angaben:

Das grüne Leuchtfeuer, Kennung F.G.7m5M,  in Position  53°20,05 N   007°10,85 E ist wieder in Betrieb.

Die BfS (T)281/21 wird hiermit aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)163/21 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer (T)163/21 WSA Weser-Jade-Nordsee, 09.12.2021
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Oldenburg, Reparaturarbeiten: Nördliche Brückenklappe außer Betrieb
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1560 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: DB-Brücke Oldenburg-Drielake 
Gültig von: 09.12.2021 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben: Gegenwärtig kann nur die südliche Klappe geöffnet werden. Die schifffahrtspolizeiliche Regelung des Verkehrs durch die südliche Durchfahrt erfolgt durch einen Wahrschaudienst, hör- und sendebereit auf UKW-Kanal 73, zu den Zeiten: Mo - Sa 05:00 - 21:00 Uhr und So 08:00 - 12:00 Uhr. Ausnahmen: Heiligabend (24.12.) u. Silvester (31.12.) jeweils 06:00 - 14:00 Uhr. An den Weihnachtsfeiertagen (25./26.12.) und am Neujahrstag (01.01.) ist kein Wahrschauer im Einsatz. Diese Zeiten sind denen der Schleuse Oldenburg angepasst. Voraussichtliche Dauer der Arbeiten: 10 Wochen. 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 279/21 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 279/21 WSA Ems-Nordsee, 22.12.2021
Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht, Geophysikalische und geotechnische Untersuchungen.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): DE 50, DE 87, 1000, 1100, 1170, 1180, 1200 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: Ende Dezember 2021 bis Ende Mai 2022 
Gültig von: 22.12.2021 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Von den Inseln Baltrum und Norderney über die deutsche AWZ bis 120 km nördlich der Insel Borkum, finden geophysikalische und geotechnische Untersuchungen entlang der geplanten Kabeltrassen BalWin 1, BalWin 2 und BalWin 3, statt.

 

 

Dabei werden durch die Vermessungsschiffe Messgeräte geschleppt.

Während der Arbeiten sind die Schiffe eingeschränkt manövrierfähig.

Ein Abstand von mindestens 350m und Rücksichtnahme ist erforderlich.

Die ausführenden Vermessungsfahrzeuge sind:

“Geo Ranger“ Rufzeichen “PHHV“

“ Stril Explorer“ Rufzeichen “LAZT7“

“Northern Cecilia“ Rufzeichen “OZIC2“

“Relume“ Rufzeichen “C6TR4“

“Havila Subsea“ Rufzeichen “LGSY3“ und

“Far (Normand) Superior“ Rufzeichen “LATJ7“

Die Schifffahrt wird um Rücksichtnahme und Beachtung gebeten.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)259/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)259/21 WSA Elbe-Nordsee, 22.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Lühe, Einschränkung der Befahrbarkeit
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1660 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Horneburg 
Gültig von: 22.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 04.02.2022 
Angaben: Im Bereich des Hafens in Horneburg bei Strom-km 0,4 ist ein Baum in die Lühe gefallen und blockiert die Hälfte der Fahrwasserbreite. Die Schifffahrt wird um Vorsicht gebeten. 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 258/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 258/21 WSA Elbe-Nordsee, 22.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Änderung der Solltiefen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 44(INT1452), 46(INT1453), 47(INT1454), 48(INT1455), 1610, 1611, 1620, 1630, 1640, 1650, 1660 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: BfS16/21 vom 06.04.2021 
Geografische Lage: Tonne "7" bis Tonne "125" 
Gültig von: 24.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 30.06.2022 
Angaben:

Auf der Seeschifffahrtstraße Elbe wurden zwischen den Tonne "7" und "125" die Arbeiten zur Vertiefung der Fahrrinne abgeschlossen. Aus diesem Grund gelten ab dem 24. Januar 2022 folgende neue Solltiefen gemäß u.a. Tabelle. Die Solltiefen zwischen den angegebenen Werten sind zu interpolieren.

 Fahrrinnen-

km

 Solltiefen bezogen

 auf  SKN (LAT)

 638,9  -15,4 m
 644,0  -15,4 m
 674,7  -15,4 m
 689,1  -15,4 m
 697,6  -15,8 m
 713,2  -16,4 m
 726,0  -16,8 m
 734,0  -16,9 m
 748,0  -16,9 m
 755,3  -16,9 m
   


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)257/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)257/21 WSA Elbe-Nordsee, 22.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Pagensander Nebenelbe, Leuchtfeuer verlöscht
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1650 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: BfS(T)201/21 vom12.10.2021 
Geografische Lage: Pinnaumündung 
Gültig von: 12.10.2021 
Gültig bis (einschl.): 31.03.2022 
Angaben:

Das Sektorenfeuer Pinnau Nr.310980 ist auf Grund eines Schadens an dem Stromkabel verlöscht.

Die Schifffahrt wird gebeten mit Vorsicht zu navigieren.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 254/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 254/21 WSA Elbe-Nordsee, 22.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Cuxhavener Wattengebiete. Rettungsbaken teilweise abgebaut.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): DE 44; 1610; 1220; 1240 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 57 / 20 
Geografische Lage: Cuxhavener Wattengebiete 
Gültig von: 22.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 31.08.2022 
Angaben:

In den Cuxhavener Wattengebiete wurden die Rettungsbaken 2, 3, 5, 7 und 8

sowie die beiden Wegweiser abgebaut. Die Rettungsbaken

a) Rettungsbake 1           53° 54,40 N 008° 40,07 E

b) Rettungsbake 4           53° 54,00 N 008° 36,07 E

f) Rettungsbake 6            53° 53,00 N 008° 34,42 E

verbleiben auf ihren Positionen.

Hiermit wird die BfS 57 / 20 des WSA Cuxhaven aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 253/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 253/21 WSA Elbe-Nordsee, 21.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Allgemeinverfügung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 44(INT1452), 46(INT1453), 47(INT1454), 48(INT1455), 1610, 1611, 1620, 1630, 1640, 1650, 1660 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: BfS13/21 vom 01.04.2021 
Geografische Lage: Tonne "1" bis Tonne "125" 
Gültig von: 24.01.2022 
Gültig bis (einschl.): 30.06.2022 
Angaben:

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe-Nordsee

Allgemeinverfügung

zur Verkehrsregelung auf der Seeschifffahrtsstraße Elbe

Vom 21. Dezember 2021

Auf Grund des § 3 Absatz 1 Satz 1 Seeaufgabengesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Juni 2016 (BGBl. I S. 1489), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 30. Juni 2017 (BGBl. I S. 2190) geändert worden ist, in Verbindung mit § 56 Absatz 1, 2. Alternative Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Oktober 1998 (BGBl. I S. 3209; 1999 I S. 193), die zuletzt durch Artikel 2 § 12 der Verordnung vom 21. September 2018 (BGBl. I S. 1398) geändert worden ist, erlässt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe-Nordsee folgende Allgemeinverfügung:

1.              Abweichend von der Bekanntmachung der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt Außenstelle Nord zur Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung vom 28. Januar 2014 (BAnz AT 31.01.2014 B7), die zuletzt durch die Sechste Bekanntmachung zur Änderung der Bekanntmachung vom 27. März 2020 (BAnz AT 15.04.2020 B8) geändert worden ist, wird Gliederungspunkt 14.2.1.1 wie folgt neu gefasst: 

14.2.1.1.1. Höchsttiefgänge auf der Elbe für die Fahrtstrecke See – Hamburg – See

 unter der Voraussetzung normaler Tide- und Fahrwasserverhältnisse

Containerschiffe

Abmessungen

Tideunabhängig

 

Tideabhängig ausgehend

Tideabhängig einkommend

Bis 46,0 m Breite oder 350 m Länge

13,80 m

14,80 m

16,10 m

Bis 47,5 m Breite oder 360 m Länge

13,70 m

14,70 m

16,00 m

Bis 50,0 m Breite oder 370 m Länge

13,60 m

14,60 m

15,90 m

Bis 52,5 m Breite oder 380 m Länge

13,50 m

14,50 m

15,80 m

Bis 55,0 m Breite oder 390 m Länge

13,40 m

14,40 m

15,70 m

Bis 57,5 m Breite oder 400 m Länge

13,30 m

14,30 m

15,60 m

Bis 60,0 m Breite oder 400 m Länge

13,20 m

14,20 m

15,50 m

Bis 62,5 m Breite oder 400 m Länge

13,10 m

14,10 m

15,40 m

Übrige Schiffe (Massengutschiffe,  Passagierschiffe, …)

Abmessungen

Tideunabhängig

Tideabhängig ausgehend

Tideabhängig einkommend

Bis 46,0 m Breite oder 340 m Länge

13,80 m

14,80 m

16,10 m

Bis 50,0 m Breite oder 350 m Länge

13,60 m

14,60 m

15,90 m

Bis 55,0 m Breite oder 360 m Länge

13,40 m

14,40 m

15,70 m

Bis 63,0 m Breite oder 370 m Länge

13,20 m

14,20 m

15,50 m

14.2.1.1.2. Tidefenster für die Fahrtstrecke See – Hamburg – See unter der Voraussetzung

      normaler Tide- und Fahrwasserverhältnisse – Containerschiffe

      nach Breite und Länge einkommend

einkommend

tideunabhängig

tideabhängig

(Abfahrtsfenster für die Passage Bake „C“ bezogen auf Tideniedrigwasser Cuxhaven)

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

13,20

13,30

13,40

13,50

13,60

13,70

13,80

13,90

14,00

14,10

14,20

14,30

14,40

14,50

14,60

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 350,0 m

13,80 m

tideunabhängig

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

Schiffe mit Breite bis 47,5 m oder Länge 360,0 m

 

13,70 m

tideunabhängig

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 370,0 m

 

13,60 m

tideunabhängig

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

Schiffe mit Breite bis 52,50 m oder Länge 380,0 m

 

13,50 m

tideunabhängig

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 390,0 m

 

13,40 m

tideunabhängig

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

Schiffe mit Breite bis 57,50 m oder Länge 400,00 m

 

13,30 m

tideunabhängig

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

Schiffe mit Breite bis 60,00 m oder Länge 400,00 m

 

13,20 m

tide-

unabh.

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

Schiffe mit Breite bis 62,50 m oder Länge 400,00 m

 

13,10 m

0:00

-5:00

 

0:00

-5:00

 

0:20

-5:20

 

0:20

-5:20

 

0:40

-5:45

 

0:40

-5:45

 

1:00

-6:15

 

1:00

-6:15

 

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

Keine Interpolation

 

einkommend   (Fortsetzung)

tideunabhängig

tideabhängig

(Abfahrtsfenster für die Passage Bake „C“ bezogen auf Tideniedrigwasser Cuxhaven)

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

14,70

14,80

14,90

15,00

15,10

15,20

15,30

15,40

15,50

15,60

15,70

15,80

15,90

16,00

16,10

 

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 350,0 m

 

13,80 m

1:20

-6:30

 

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

Schiffe mit Breite bis 47,5 m oder Länge 360,0 m

 

13,70 m

1:20

-6:30

 

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 370,0 m

 

13,60 m

1:45

-6:45

 

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Schiffe mit Breite bis 52,50 m oder Länge 380,0 m

 

13,50 m

1:45

-6:45

 

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 390,0 m

 

13,40 m

2:00

5:30

 

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Schiffe mit Breite bis 57,50 m oder Länge 400,00 m

 

13,30 m

2:00

5:30

 

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Schiffe mit Breite bis 60,00 m oder Länge 400,00 m

 

13,20 m

2:30

5:20

 

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Schiffe mit Breite bis 62,50 m oder Länge 400,00 m

 

13,10 m

2:30

5:20

 

2:50

5:10

 

2:50

5:10

 

3:15

5:00

 

3:15

5:00

 

3:40

5:00

 

3:40

5:00

 

4:00

4:45

 

 

Keine Interpolation

14.2.1.1.2. Tidefenster für die Fahrtstrecke See – Hamburg – See unter der Voraussetzung

      normaler Tide- und Fahrwasserverhältnisse - Containerschiffe

      nach Breite und Länge ausgehend

ausgehend

tideun-abhängig

tideabhängig

(Abfahrtsfenster für die Passage Seemannshöft bezogen auf Tideniedrigwasser Hamburg St. Pauli)

*Der Elbtunnel (km 626,5) darf frühestens 20 min vor Passage Seemannshöft passiert werden.

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

13,20

13,30

13,40

13,50

13,60

13,70

13,80

13,90

14,00

14,10

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 350,0 m

13,80 m

tideunabhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

Schiffe mit Breite bis 47,5 m oder Länge 360,0 m

13,70 m

tideunabhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 370,0 m

13,60 m

tideunabhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

Schiffe mit Breite bis 52,50 m oder Länge 380,0 m

13,50 m

tideunabhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

1:15*

5:10

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 390,0 m

13,40 m

tideunabhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

1:15*

5:10

1:30*

4:40

Schiffe mit Breite bis 57,50 m oder Länge 400,0 m

13,30 m

tideunabhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

1:15*

5:10

1:30*

4:40

1:30*

4:40

Schiffe mit Breite bis 60,00 m oder Länge 400,0 m

13,20 m

tideun-abhängig

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

1:15*

5:10

1:30*

4:40

1:30*

4:40

1:45*

4:25

Schiffe mit Breite bis 62,50 m oder Länge 400,0 m

13,10 m

0:40*

-6:25

0:40*

-6:25

0:55*

-6:50

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

1:15*

5:10

1:30*

4:40

1:30*

4:40

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

Keine Interpolation

 

ausgehend (Fortsetzung)

tideun-abhängig

tideabhängig

(Abfahrtsfenster für die Passage Seemannshöft bezogen auf Tideniedrigwasser Hamburg St. Pauli)

*Der Elbtunnel (km 626,5) darf frühestens 20 min vor Passage Seemannshöft passiert werden.

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

14,20

14,30

14,40

14,50

14,60

14,70

14,80

 

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 350,0 m

13,80 m

0:55*

-6:50

1:15*

5:10

1:15*

5:10

1:30*

4:40

1:30*

4:40

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 47,5 m oder Länge 360,0 m

13,70 m

1:15*

5:10

1:15*

5:10

1:30*

4:40

1:30*

4:40

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 370,0 m

13,60 m

1:15*

5:10

1:30*

4:40

1:30*

4:40

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 52,50 m oder Länge 380,0 m

13,50 m

1:30*

4:40

1:30*

4:40

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 390,0 m

13,40 m

1:30*

4:40

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 57,50 m oder Länge 400,0 m

13,30 m

1:45*

4:25

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 60,00 m oder Länge 400,0 m

13,20 m

1:45*

  4:25

 

Schiffe mit Breite bis 62,50 m oder Länge 400,0 m

13,10 m

 

Keine Interpolation

14.2.1.1.2. Tidefenster für die Fahrtstrecke See – Hamburg – See unter der Voraussetzung

      normaler Tide- und Fahrwasserverhältnisse – übrige Schiffe

      nach Breite und Länge einkommend

einkommend

tideunabhängig

tideabhängig

Abfahrtsfenster für Passage Bake „C“ bezogen auf Tideniedrigwasser Cuxhaven

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

13,30

13,40

13,50

13,60

13,70

13,80

13,90

14,00

14,10

14,20

14,30

14,40

14,50

14,60

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 340,0 m

 

13,80 m

tideunabhängig

-1:20

-6:15

 

-1:20

-6:15

 

-1:10

-6:30

 

-1:10

-6:30

 

-1:00

-6:45

 

-1:00

-6:45

 

-0:45

5:30

 

-0:45

5:30

 

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 350,0 m

 

13,60 m

tideunabhängig

-1:20

-6:15

 

-1:20

-6:15

 

-1:10

-6:30

 

-1:10

-6:30

 

-1:00

-6:45

 

-1:00

-6:45

 

-0:45

5:30

 

-0:45

5:30

 

-0:20

5:15

 

-0:20

5:15

 

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 360,0 m

 

13,40 m

tideunabhängig

-1:20

-6:15

 

-1:20

-6:15

 

-1:10

-6:30

 

-1:10

-6:30

 

-1:00

-6:45

 

-1:00

-6:45

 

-0:45

5:30

 

-0:45

5:30

 

-0:20

5:15

 

-0:20

5:15

 

0:00

5:00

 

0:00

5:00

 

Schiffe mit Breite bis 63,0 m oder Länge 370,0 m

 

13,20 m

-1:20

-6:15

 

-1:20

-6:15

 

-1:10

-6:30

 

-1:10

-6:30

 

-1:00

-6:45

 

-1:00

-6:45

 

-0:45

5:30

 

-0:45

5:30

 

-0:20

5:15

 

-0:20

5:15

 

0:00

5:00

 

0:00

5:00

 

0:15

4:45

 

0:15

4:45

 

Keine Interpolation

 

einkommend

( Fortsetzung )

tideunabhängig

tideabhängig

Abfahrtsfenster für Passage Bake „C“ bezogen auf Tideniedrigwasser Cuxhaven

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

14,70

14,80

14,90

15,00

15,10

15,20

15,30

15,40

15,50

15,60

15,70

15,80

15,90

16,00

16,10

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 340,0 m

 

13,80 m

-0:20

5:15

-0:20

5:15

 

0:00

5:00

 

0:00

5:00

 

0:15

4:45

 

0:15

4:45

 

0:30

4:35

 

0:30

4:35

 

0:45

4:20

 

0:45

4:20

 

1:10

4:10

 

1:10

4:10

 

1:30

4:00

 

1:30

4:00

 

1:55

4:00

 

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 350,0 m

 

13,60 m

0:00

5:00

 

0:00

5:00

 

0:15

4:45

 

0:15

4:45

 

0:30

4:35

 

0:30

4:35

 

0:45

4:20

 

0:45

4:20

 

1:10

4:10

 

1:10

4:10

 

1:30

4:00

 

1:30

4:00

 

1:55

4:00

 

 

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 360,0 m

 

13,40 m

0:15

4:45

 

0:15

4:45

 

0:30

4:35

 

0:30

4:35

 

0:45

4:20

 

0:45

4:20

 

1:10

4:10

 

1:10

4:10

 

1:30

4:00

 

1:30

4:00

 

1:55

4:00

 

 

Schiffe mit Breite bis 63,0 m oder Länge 370,0 m

 

13,20 m

0:30

4:35

 

0:30

4:35

 

0:45

4:20

 

0:45

4:20

 

1:10

4:10

 

1:10

4:10

 

1:30

4:00

 

1:30

4:00

 

1:55

4:00

 

 

Keine Interpolation

14.2.1.1.2. Tidefenster für die Fahrtstrecke See – Hamburg – See unter der Voraussetzung

      normaler Tide- und Fahrwasserverhältnisse – übrige Schiffe

                  nach Breite und Länge ausgehend

ausgehend

tideun-abhängig

tideabhängig

Abfahrtsfenster für Passage Seemannshöft bezogen auf Tideniedrigwasser Hamburg St. Pauli

*Der Elbtunnel (km 626,5) darf frühestens 20 min vor Passage Seemannshöft passiert werden.

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

13,30

13,40

13,50

13,60

13,70

13,80

13,90

14,00

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 340,0 m

13,80 m

tideunabhängig

0:25*

  -6:15

0:25*

  -6:15

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 350,0 m

13,60 m

tideunabhängig

0:25*

  -6:15

0:25*

    -6:15

0:40*

-6:40

0:40*

-6:40

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 360,0 m

13,40 m

tideunabhängig

0:25*

  -6:15

0:25*

 -6:15

0:40*

-6:40

0:40*

-6:40

1:00*

5:10

1:00*

5:10

Schiffe mit Breite bis 63,0 m oder Länge 370,0 m

13,20 m

0:25*

  -6:15

0:25*

  -6:15

0:40*

-6:40

0:40*

-6:40

1:00*

5:10

1:00*

5:10

1:15*

4:30

1:15*

4:30

Keine Interpolation

 

ausgehend 

( Fortsetzung )

tideun-abhängig

tideabhängig

Abfahrtsfenster für Passage Seemannshöft bezogen auf Tideniedrigwasser Hamburg St. Pauli

*Der Elbtunnel (km 626,5) darf frühestens 20 min vor Passage Seemannshöft passiert werden.

Frischwassertiefgänge in Meter

bis

14,10

14,20

14,30

14,40

14,50

14,60

14,70

14,80

Schiffe mit Breite bis 46,0 m oder Länge 340,0 m

13,80 m

0:40*

-6:40

0:40*

-6:40

1:00*

5:10

1:00*

5:10

1:15*

4:30

1:15*

4:30

1:30*

4:00

1:30*

4:00

Schiffe mit Breite bis 50,0 m oder Länge 350,0 m

13,60 m

1:00*

5:10

1:00*

5:10

1:15*

4:30

1:15*

4:30

1:30*

4:00

1:30*

4:00

 

Schiffe mit Breite bis 55,0 m oder Länge 360,0 m

13,40 m

1:15*

4:30

1:15*

4:30

1:30*

4:00

1:30*

4:00

 

Schiffe mit Breite bis 63,0 m oder Länge 370,0 m

13,20 m

1:30*

4:00

1:30*

4:00

 

Keine Interpolation

2.     Die Allgemeinverfügungen 01. April 2021 werden mit Wirkung vom 24. Januar 2022

aufgehoben.

3.     Die sofortige Vollziehung des Verfügungspunktes 1 wird im öffentlichen Interesse

angeordnet.

Diese Allgemeinverfügung tritt am 24. Januar 2022 in Kraft, sie gilt bis auf Widerruf.

Begründung:

Zu 1. und 2.:

Auf der Seeschifffahrtsstraße Elbe wurde zwischen der Störmündung / Rhinplate Nord (Tonne 75/76) und Wedel (Tonne 121/122) die planfestgestellte Fahrrinnenanpassung vollständig hergestellt. Weiterhin wurde die Begegnungsstrecke zwischen Wedel (Tonne 121) und der Landesgrenze zur Freien und Hansestadt Hamburg bei Tinsdal (Tonne 125) hergestellt sowie die Vertiefung der Fahrrinne abgeschlossen. Aus diesem Grund kann die angepasste Fahrrinne nach Abschluss der Bauarbeiten von der Schifffahrt genutzt werden.

Die Bekanntmachung zur Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt Außenstelle Nord ist aus diesem Grund zeitnah zu ändern. Um bis zu einer bestandskräftigen Änderung der vorgenannten Bekanntmachung ab sofort einen Nutzen für die Schifffahrt zu generieren, erfolgt die Indienstnahme zunächst durch schifffahrtspolizeiliche Allgemeinverfügung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Elbe-Nordsee.

Obwohl Gliederungspunkt 14.2.1.1. der Bekanntmachung der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt zur Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung Fahrverbote und Fahrbeschränkungen zum Gegenstand hat, enthält Punkt 1 dieser Verfügung keine Beschwer für die Schifffahrt. Die bestehenden Fahrverbote und Fahrbeschränkungen werden zu Gunsten der Schifffahrt an die baulichen Begebenheiten im Rahmen der bestehenden verkehrlichen Möglichkeiten angepasst.

Zu 3.:

Die Anordnung der sofortigen Vollziehung ergeht gem. § 80 Abs. 2 Ziffer 4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) im überwiegend öffentlichen Interesse.

Mit dem Punkt 1. dieser Verfügung werden maximal zulässige Höchsttiefgänge und Tidefenster für die Fahrtstrecke See – Hamburg – See unter der Voraussetzung normaler Tide- und Fahrwasserverhältnisse geregelt.

Ein eventueller Rechtsbehelf gegen diese Maßnahme hätte aufschiebende Wirkung.

Das würde bedeuten, dass die Maßnahme bis zum Abschluss des Rechtsbehelfsverfahrens nicht durchgesetzt werden könnte. Unter Ausschöpfung aller Instanzen könnte dies Jahre dauern. Das würde bedeuten, dass der gefahrverursachende Zustand einer möglichen Zuwiderhandlung gegen diese verkehrlichen Ge- und Verbote auf der vorgenannten Fahrstrecke bis zum Abschluss des Rechtsbehelfsverfahrens nicht zwangsweise beseitigt werden könnte.

Die Beseitigung dieses Zustands steht jedoch im öffentlichen Interesse, da die hiervon ausgehende Gefahr für die Sicherheit und Leichtigkeit der Schifffahrt auf der Seeschifffahrtsstraße Elbe im Interesse der Allgemeinheit an dem sicheren und leichten Verkehrsfluss und der uneingeschränkten Funktionsfähigkeit der Verkehrsinfrastruktur effektiv beseitigt werden muss.

Das Interesse der Allgemeinheit an der effektiven Abwehr von Gefahren für die Sicherheit und Leichtigkeit der Schifffahrt auf der Seeschifffahrtsstraße Elbe überwiegt hierbei dem Interesse eines Beteiligten an der aufschiebenden Wirkung eines eventuellen Rechtsbehelfes.

Information über den Rechtsbehelf

Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe-Nordsee, Dienstsitz Hamburg, Moorweidenstraße 14, 20148 Hamburg, oder Dienstsitz Cuxhaven, Am Alten Hafen 2, 27472 Cuxhaven, oder Dienstsitz Tönning, Am Hafen 40, 25832 Tönning, einzulegen.

Hamburg, den 21. Dezember 2021

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe-Nordsee

Im Auftrag

Richters


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (P)276/21 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (P)276/21 WSA Ems-Nordsee, 17.12.2021
Deutschland.Nordsee.Unterems, Vollsperrung Seeschleuse Papenburg
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Seeschleuse Papenburg 
Zeit der Ausführung: 01.04.-02.07.2022 
Gültig von: 17.12.2021 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Aufgrund des Neubaus des Außenhauptes der Seeschleuse Papenburg sind 2022 für folgende Zeiträume Vollsperrungen der Seeschleuse geplant:

vom 01.04.2022 bis 07.04.2022

vom 02.05.2022 bis 16.05.2022

vom 28.06.2022 bis 02.07.2022

Die Sperrzeiten sind dabei immer ab 00:00 Uhr bis um 24:00 zu betrachten.

Die Hafenanlieger und die verladende Wirtschaft werden gebeten sich auf diese Einschränkung einzustellen.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 250/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 250/21 WSA Elbe-Nordsee, 16.12.2021
Deutschland.Nordsee, Deutschland, Nordsee, Deutsche Bucht, Doggerbank. Messgerät wurde ausgelegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): DE50; 1000 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 86 / 19 
Geografische Lage: 55° 37,56 N 004° 05,91 E 
Gültig von: 16.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 31.12.2022 
Angaben:

Auf der o.g. Position wurde ein Messgerät ausgelegt

Das Messgerät ist mit einer gelben Spierentonne

- Kennung - Blz.(5) g. 20s /  Fl. (5) Y 20s -  Reichweite: 3 sm –

und mit der Aufschrift „MessG“  oder „ODAS“ sowie mit einer

Betreiber- oder Eigentümerkennzeichnung und  einem gelben

liegenden Kreuz als Toppzeichen gekennzeichnet.

Ein Sicherheitsabstand von 500 m ist einzuhalten.

Die Schifffahrt wird um Rücksichtnahme gebeten.

Hiermit wird die BfS 86 / 19 des WSA Cuxhaven aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 167/21 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer 167/21 WSA Weser-Jade-Nordsee, 16.12.2021
Deutschland.Nordsee.Weser.Tegeler Rinne, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 2 ( Int 1456 ), 1230, 1240, 4 ( Int 1457 ) 1530, 1540 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Wurster Arm und Tegeler Rinne 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 16.12.2021 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Nebenfahrwasser Wurster Arm und Tegeler Rinne wird die Betonnung grundlegend geändert. Die Tonnenverlegungen und Umbenennungen können sich bis Anfang 2022 hinziehen. In diesem Zusammenhang wurden folgende Tonnen angepasst:

T5 ersatzlos eingezogen

T7a ersatzlos eingezogen


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)274/21 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer (T)274/21 WSA Ems-Nordsee, 15.12.2021
Deutschland.Nordsee.Unterems.Eisenbahnbrücke Weener, Sperrung der westlichen Durchfahrt
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Eisenbahnbrücke bei Weener 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 15.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 31.01.2022 
Angaben:

Die westliche Durchfahrt durch die Eisenbahnbrücke bei Weener ist ab sofort für den Schiffsverkehr gesperrt.

Die gesperrte Durchfahrt ist mit zwei Sperrgebietstonnen, Kennung Blz. g. 4s, gekennzeichnet:

  • Nördlich der Durchfahrt auf 53° 09,638N,  007°22,351E,

  • südlich der Durchfahrt auf 53° 09,713N,  007°22,321E.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 269/21 Ems-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 269/21 WSA Ems-Nordsee, 10.12.2021
Deutschland.Nordsee.Ems.Westerems, Tonnen wieder auf Position
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1110, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 264/21 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: Westerems und Riffgat 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 10.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 17.12.2022 
Angaben:

Folgende Tonnen liegen wieder auf Sollposition:

Westerems

Grüne Leuchttonne "5"

Rote Spierentonne "8"

Riffgat

Grüne Spitztonne "R 3" 

Die BfS (T) 264/21 WSA Ems-Nordsee wird hiermit aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 165/21 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer 165/21 WSA Weser-Jade-Nordsee, 10.12.2021
Deutschland.Nordsee.Weser.Tegeler Rinne, Berichtigung Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 2 ( Int 1456 ), 1230, 1240, 4 ( Int 1457 ) 1530, 1540 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 162/21 
Geografische Lage: Wurster Arm und Tegeler Rinne 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 09.12.2021 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Nebenfahrwasser Wurster Arm und Tegeler Rinne wird die Betonnung grundlegend geändert. Die Tonnenverlegungen und Umbenennungen können sich bis Anfang 2022 hinziehen. In diesem Zusammenhang wurden folgende Tonnen angepasst.

Die Bezeichnung der eingezogenen Tonnen wird hiermit korrigiert.

T7 ersatzlos eingezogen.

T6a ersatzlos eingezogen. 

W16 (rote Spierentonne) ausgelegt auf Pos. 53°48,4522 N, 008°14,0781 E.

W26 (rote Spierentonne) ausgelegt auf Pos. 53°45,3448 N, 008°18,3663 E.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Nautische Unterlagen sind entsprechend zu berichtigen.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 246/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 246/21 WSA Elbe-Nordsee, 09.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Robbenloch. Tonne auf Grund von morphologischer Veränderungen verlegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): DE 44 ; 1220 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 62 / 20 
Geografische Lage: 53° 57,830 N 08° 18,440 E 
Gültig von: 09.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 09.06.2022 
Angaben:

Die unbeleuchtete rotweiße KG - Tonne „Robbenloch“ wurde aus morphologischer Veränderungen von

53° 57,721 N 008° 18,416 E 

nach                            

53° 57,830 N 008° 18,440 E verlegt.

Die unbeleuchtete rotweiße Spierentonne - Tonne „Nordertill“ verbleibt auf

53° 54,753 N 008° 21,695 E

Hiermit wird die BfS  62 / 20 des WSA Cuxhaven aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Änderung- Bekanntmachung für Seefahrer 244/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 244/21 WSA Elbe-Nordsee, 06.12.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Weser Elbe Weg. Teilweiser Einzug von Tonnen - Winterbetonnung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1220; 1610 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 101 / 21 
Geografische Lage: Weser Elbe Weg 
Gültig von: 06.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 30.06.2022 
Angaben:

Im Weser Elbe Weg (Weser Elbe Wattfahrwasser) und im Elbe Neuwerk Wattfahrwasser wird mit dem Einzug der Betonnung  begonnen.

Auf das Heft Nr. 2021 - Winterbetonnung der deutschen Küstengewässer 2021/2022 - des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie wird hingewiesen.

Die Schifffahrt wird hiermit aufgefordert, die Wattgebiete nur mit Ortskenntnissen bei fehlender Betonnung zu befahren.
Hiermit wird die BfS 101 / 21 aufgehoben.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 161/21 W-J-N

Bekanntmachung für Seefahrer 161/21 WSA Weser-Jade-Nordsee, 06.12.2021
Deutschland.Nordsee.Jade.Wilhelmshaven, Bauarbeiten
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1521 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Große Seeschleuse Ostkammer 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 06.12.2021 
Gültig bis (einschl.): 28.02.2022 
Angaben:

Ab der 49. KW wird bis voraussichtlich Ende Februar 2022 die Kaje B (s. Lageplan) in der Ostkammer der Seeschleuse um 35m verkürzt. Der Beginn des Bereiches ist durch einen Sea-Cushion-Fender markiert.

Bekanntmachung für Seefahrer 239/21 Elbe-Nordsee

Bekanntmachung für Seefahrer 239/21 WSA Elbe-Nordsee, 29.11.2021
Deutschland.Nordsee.Elbe, Glückstädter Nebenelbe, Tonnenverlegung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1640 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Rhinplate Süd 
Gültig von: 30.11.2021 
Gültig bis (einschl.): 31.01.2022 
Angaben:

Am 30.11.2021 wird in der Glückstädter Nebenelbe, auf Grund von Fahrwasserveränderungen, die Tonne GN10 auf folgende Position verlegt:

53° 45,410 N ; 009° 25,083 E

Die Schifffahrt wird gebeten mit Vorsicht zu navigieren.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bremerhaven- Fischereihafenschleuse- Kleine Kammer- Sperrung bis 29.04.2022