Aktuelle Infos

Bekanntmachung für Seefahrer 74/18

Bekanntmachung für Seefahrer 74/18 WSA Cuxhaven, 20.07.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Neues Unterwasserhindernis. Findling.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT1452) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53° 50,295 N 008° 49,666 E 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 20.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Auf o.g. Position wurde ein großer Findling geortet.
Die Oberkante des Steines liegt bei 19 m unter SKN.
Karteneintragung: K31 K31

Die Fischerei wird gewarnt.

Aushang bis: 17.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)77/18

Die Bekanntmachung für Seefahrer (T)77/18 kann hier heruntergeladen werden.

Aushang bis: 27.07.2018

Bekanntmachung für Seefahrer (T)76/18

Die Bekanntmachung für Seefahrer (T)78/18 kann hier heruntergeladen werden.

Aushang bis: 27.07.2018

Bekanntmachung für Seefahrer (T)134/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)134/18 WSA Emden, 20.07.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems, Baugrunderkundigungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91, 92 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T)127/18, 133/18 
Geografische Lage: Emssperrwerk Gandersum 
Zeit der Ausführung: ab sofort 
Gültig von: 19.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.08.2018 
Angaben: Im Bereich des Emssperrwerkes Gandersum finden bis zum 31.08.2018 wasserseitige Baugrunderkundigungen statt. Zu diesem Zweck werden Bohrungen von einem Arbeitsschiff ausgeführt. Während dieser Arbeiten kommt es zu folgenden Behinderungen für die Schifffahrt:

Sperrungen der Binnenschifffahrtsöffnung:

Die Binnenschifffahrtsöffnung ist voraussichtlich am 24. und 25.07.2018 für die Schifffahrt gesperrt.

Am Sperrwerk werden entsprechende Signale gezeigt.

Einzelheiten über die Sperrzeiten teilt die Verkehrszentrale Ems in den stündlichen Lagemeldungen mit. Die Verkehrszentrale Ems ist außerdem telefonisch erreichbar unter 04927/ 1877-281.

Die Hauptschifffahrtsöffnung bleibt während der o.g. Zeiten passierbar.

Sperrung der Hauptschifffahrtsöffnung:

Die Hauptschifffahrtsöffnung ist voraussichtlich am

23.07.2018 von ca. 12:30 bis 19:30 Uhr und am

26.07.2018 von ca. 05:00 bis 12:00 Uhr gesperrt.

Am Sperrwerk werden entsprechende Signale gezeigt.

Die Sperrung wird durch Dienstfahrzeuge der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung gesichert.

Die Binnenschifffahrtsöffnung bleibt unter Beachtung der Durchfahrtshöhe passierbar.

Das Baufahrzeug ist mit geringst möglicher Geschwindigkeit zu passieren. Sog und Wellenschlag sind zu vermeiden.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 34/18

Bekanntmachung für Seefahrer 34/18 WSA Bremen, 19.07.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte, Hubbrücke Huntebrück. Bauarbeiten. Sperrung.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 5 INT 1458 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53° 12,00 N 008° 26,81 E (Hunte-km 17,765) 
Zeit der Ausführung: sofort bis auf Wiederruf 
Gültig von: 19.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Aufgrund von wasserseitigen Baumaßnahmen im Zuge des Rückbaus der Hubbrücke in Huntebrück (Hunte-km 17,765) wird die Hunte vom 01.09.2018 um 04:30 Uhr bis zum 02.09.2018 um 22:00 Uhr  für alle Fahrzeuge gesperrt.

Die Sperrung wird ab Oldenburg-Osthafen durch zeigen des Schifffahrtszeichens A.18 und an der Eisenbahnbrücke in Elsfleth/Ohrt durch zeigen des Schifffahrtszeichens A.19 d gemäß der Anlage 1 zur Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung der Schifffahrt angezeigt.

Aushang bis: 07.09.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 33/18

Bekanntmachung für Seefahrer 33/18 WSA Bremen, 19.07.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte, Hubbrücke Huntebrück. Bauarbeiten. Sperrung.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 5 INT 1458 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53° 12,00 N 008° 26,81 E (Hunte-km 17,765) 
Zeit der Ausführung: sofort bis auf Wiederruf 
Gültig von: 19.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Aufgrund des Aushubs der Hubbrücke in Huntebrück (Hunte-km 17,765) wird die Hunte am 25.08.2018 ab Oldenburg Osthafen um 10:30 Uhr und ab der Eisenbahnbrücke in Elsfleth/Ohrt um 11:30 Uhr für alle Fahrzeuge gesperrt.

Die Sperrung wird ab Oldenburg-Osthafen durch zeigen des Schifffahrtszeichens A.18  und an der Eisenbahnbrücke in Elsfleth/Ohrt durch zeigen des Schifffahrtszeichens A.19 d gemäß der Anlage 1 zur Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung der Schifffahrt angezeigt.

Die Sperrdauer hängt vom Fortschritt der Aushubarbeiten  ab. Nach erfolgtem Aushub wird die Sperrung aufgehoben. 
Aushang bis: 07.09.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 32/18

Bekanntmachung für Seefahrer 32/18 WSA Bremen, 19.07.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte, Hubbrücke Huntebrück außer Betrieb. Eingeschränkte Durchfahrtshöhe.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 5 INT 1458 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 25/18 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: 53° 12,00 N 008° 26,81 E (Hunte-km 17,765) 
Zeit der Ausführung: sofort bis auf Wiederruf 
Gültig von: 19.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten für den Brückenaushub am 25.08.2018, ist die Hubbrücke in Huntebrück (Hunte-km 17,765) ab dem 24.08.2018 um 20:00 Uhr bis zum Aushubvorgang nicht mehr betriebsbereit. Ein Öffnen ist nicht möglich.

Die Brücke darf nur von Fahrzeugen durchfahren werden, für die die Durchfahrtshöhe in geschlossenen Zustand mit Sicherheit ausreicht. Die Durchfahrtshöhe wird von den vorhandenen Brückenpegeln angezeigt.

Hinweis: Bei einem mittleren Hochwasserstand beträgt die Durchfahrtshöhe 4,15 m und bei einem mittleren Niedrigwasserstand 7,65 m.

Aushang bis: 07.09.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 73/18

Bekanntmachung für Seefahrer 73/18 WSA Cuxhaven, 18.07.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Steinriff. Kardinaltonne ersatzlos eingezogen.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452) ; 1610 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 58 / 18 
Geografische Lage: 53° 55,6450 N 008° 39,0283 E 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 18.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die Messstation ist wieder beleuchtet und die N-Kardinaltonne Steinriff wurde ersatzlos eingezogen.

Hiermit wird die BfS (T) 58 / 18 aufgehoben.

Aushang bis: 15.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 72/18

Bekanntmachung für Seefahrer 72/18 WSA Cuxhaven, 18.07.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Zehnerloch. Tonnen auf Grund morphologischer Veränderungen verlegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT1452) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 62/2017 
Geografische Lage: Zehnerloch 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 18.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Es wurden auf Grund morphologischer Veränderungen verlegt:

die grüne Leuchttonne "NE 7a"
Kennung - Blz.(2) gn. 5s / Fl.(2) G.5s
nach Position  53° 59,1542 N  008° 38,6860 E

die grüne Leuchttonne "NE 9a"
Kennung - Blz.(2) gn. 9s / Fl.(2) G.9s
nach Position  53° 58,5245 N  008° 38,8552 E

Hiermit wird die BfS 62/2017 aufgehoben.

Aushang bis: 15.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 6/18

Bekanntmachung für Seefahrer 6/18 Hansestadt Bremisches Hafenamt (HBH), 16.07.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Bremen.Stadtbremische Häfen, Bauarbeiten Sperrungen Reparaturarbeiten Sperrungen Reparaturarbeiten Wartungsarbeiten
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): INT 1459 6 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Schleuse Oslebshausen 53° 07,213 N 008° 42,675 E 
Zeit der Ausführung: 31.07.2018 bis 02.08.2018 
Gültig von: 31.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 02.08.2018 
Angaben:

wegen Kontroll- und Wartungsarbeiten an der Schleuse Oslebshausen wird die Schleuse zu folgende Zeiten gesperrt:

Dienstag 31.07.2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr NW = 13:00

Mittwoch 01.08.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr NW = 13:29

Donnerstag 02.08.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr NW = 14:02

Zwischenzeitliche Schleusungen sind nicht möglich.

Weitere Informationen unter 0421 361 8504 / 9506 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 133/18

Bekanntmachung für Seefahrer 133/18 WSA Emden, 12.07.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems, Sperrungen der Hauptschifffahrtsöffnung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91, 92 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T)127/18 
Geografische Lage: Emssperrwerk Gandersum 
Gültig von: 12.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 10.08.2018 
Angaben:

Die mit BfS (T) 127/17 angekündigten Sperrungen der Hauptschifffahrtsöffnung des Emssperrwerkes Gandersum werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die neuen Termine werden rechtzeitig bekannt gemacht.

Aushang bis: 10.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)132/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)132/18 WSA Emden, 11.07.2018
Deutschland.Nordsee.Ems, Vollsperrung der Schleuse
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91 (INT 1462) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Hafen Emden, Nesserlander Schleuse 
Zeit der Ausführung: 13.07.2018 und 16.07.2018 bis 19.07.2018 
Gültig von: 11.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 20.07.2018 
Angaben:

Am 13.07.2018 ist die Nesserlander Schleuse in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr wegen Taucherarbeiten für jeglichen Schiffsverkehr voll gesperrt.

vom 16.07.2018 08:00 Uhr bis zum 19.07.2018 ca. 19:00 Uhr bleibt die Schleuse wegen Überprüfungsarbeiten gesperrt.

Aushang bis: 20.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)42/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)42/18 WSA Hamburg, 11.07.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Bützfleth, Ausfall einer Richtfeuerlinie
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 47 (INT 1454), Plan 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Elbehafen Bützfleth, südlicher Teil 
Gültig von: 11.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Elbehafen Bützfleth, südlicher Teil ist die rote Richtfeuerlinie 315,0° ausgefallen. Die Richtfeuerlinie bezeichnet die südliche Grenze der Zufahrt zum Südhafen.

Die Schifffahrt wird um vorsichtige Navigation gebeten.

Aushang bis: 30.09.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 131/18

Bekanntmachung für Seefahrer 131/18 WSA Emden, 09.07.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Westerems, Tonne verlegt
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 1110, 84 (INT 1147), 87 (INT 1413), 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Westerems 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 09.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 06.08.2018 
Angaben: Die Ansteuerungstonne Westerems wurde ca. 1 sm westlich verlegtlegt nach 53°36,949 N, 006°17,736 E. 
Aushang bis: 03.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 71/18

Bekanntmachung für Seefahrer 71/18 WSA Cuxhaven, 03.07.2018
Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht, OWP Deutsche Bucht. Einrichtung einer Sicherheitszone, Allgemeinverfügung zur Befahrensregelung.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 50/13; 18/16 
Geografische Lage: 54° 20 N 005° 50 E 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 15.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

In Kürze beginnen die Bauaktivitäten für den Offshore Windpark „Deutsche Bucht“. Dafür richtet das BSH mit Wirkung vom 15.07.2017 für die Offshore Windparks „Bard Offshore I“, „Veja Mate“ und „Deutsche Bucht“ eine gemeinsame Sicherheitszone ein.

Die Sicherheitszone erstreckt sich 500 m gemessen vom äußeren Rand um die Offshore-Windenergievorhaben und die Konverterplattformen auf den Positionen:

Deutsche Bucht (DBU31)            54° 16,5648 N  005° 48,4331 E

Deutsche Bucht (DBU20)            54° 17,6013 N  005° 46,0508 E

Deutsche Bucht (DBU11)            54° 18,0190 N  005° 45,0900 E

Deutsche Bucht (DBU06)            54° 18,2471 N  005° 44,6449 E

Deutsche Bucht (DBU05)            54° 18,5804 N  005° 45,3235 E

Deutsche Bucht (DBU01)            54° 20,1873 N  005° 49,0108 E

Veja Mate (VM-01)                      54° 20,4930 N  005° 49,7378 E

Veja Mate (VM-16)                      54° 21,0965 N  005° 51,1075 E

Veja Mate (VM-27)                      54° 21,7222 N  005° 52,6060 E

Veja Mate (VM-66)                      54° 22,9730 N  005° 55,6053 E

BARD Offshore 1 (BO1 N2-1)     54° 23,2379 N  005° 56,3757 E

BARD Offshore 1 (BO1 N4-1)     54° 25,3229 N  006° 01,0917 E

BARD Offshore 1 (BO1 S5-2)     54° 21,1939 N  006° 01,0920 E

BorWin beta                                54° 21,2957 N  006° 01,5009 E

BorWin alpha                              54° 21,2502 N  006° 01,5005 E

BARD Offshore 1 (BO1 S5-2)     54° 21,1939 N  006° 01,0920 E

BARD Offshore 1 (BO1 S5-7)     54° 18,8994 N  006° 01,0914 E

BARD Offshore 1 (BO1 S5-8)     54° 18,4235 N  006° 01,0729 E

BARD Offshore 1 (BO1 S1-10)   54° 18,1687 N  005° 56,3626 E

Veja Mate (VM-67)                      54° 18,2102 N  005° 55,4792 E

Veja Mate (VM-61)                      54° 18,2440 N  005° 54,5952 E

Veja Mate (VM-65)                      54° 16,4998 N  005° 54,6063 E

Veja Mate (VM-07)                      54° 16,4945 N  005° 49,6658 E

Deutsche Bucht (DBU31)            54° 16,5648 N  005° 48,4331 E

Unbefugten ist das Anlegen oder Festmachen an den baulichen Anlagen sowie deren Betreten nicht gestattet. Der Einsatz von Angeln, Grundschleppnetzen, Treibnetzen oder ähnlichen Geräten sowie das Ankern innerhalb der Sicherheitszone sind untersagt.

Das unbefugte Befahren der Sicherheitszone stellt nach § 9 Abs. 1 Nr. 5 VO-KVR eine Ordnungswidrigkeit dar.

In diesem Zusammenhang wurde von der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, Standort Aurich am 08.06.2018 eine Allgemeinverfügung herausgegeben.

Allgemeinverfügung

zur Regelung des Befahrens einer Sicherheitszone nach § 7 Absatz 3 der Verordnung zu den Internationalen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See vom 8. Juni 2018

  1.  

Gemäß § 7 Abs. 3 der Verordnung zu den Internationalen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See vom 13. Juni 1977 (BGBl. I S. 813), die zuletzt durch Artikel 22 des Gesetzes zur Einführung von Ausschreibungen für Strom aus erneuerbaren Energien und zu weiteren Änderungen des Rechts der erneuerbaren Energien vom 13. Oktober 2016 (BGBl. I Seite 2258) geändert worden ist, ergeht folgende Verfügung:

  1. Die vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie nach § 11 der Verordnung über Anlagen seewärts der Begrenzung des deutschen Küstenmeeres (Seeanlagenverordnung – See-AnlV) in Verbindung mit § 77 des Gesetzes zur Entwicklung und Förderung der Windenergie auf See (WindSeeG) um die Offshore-Windparks „Deutsche Bucht“, „Veja Mate“ und „BARD Offshore 1“ sowie um die Konverterplattformen „BorWin alpha“ und „BorWin beta“ eingerichtete Sicherheitszone darf nicht befahren werden. Die Sicherheitszone umfasst die Verkehrsflächen im Bereich der o.g. Offshore-Anlagen und erstreckt sich in 500 m Abstand gemessen von der Verbindungslinie der den äußeren Rand der jeweiligen Offshore-Anlagen bezeichnenden Positionen (WGS 84):

(Positionen wie oben)

  1. Von dem Befahrensverbot sind Fahrzeuge, die der Forschung, der Errichtung, Wartung, Versorgung und dem Betrieb der o.g. Offshore-Anlagen dienen oder zu Bergungs- und Rettungszwecken eingesetzt werden, ausgenommen.
  1. Diese Allgemeinverfügung gilt am Tag nach der Bekanntmachung als bekannt gegeben. Sie tritt  am 15. Juli 2018 in Kraft und gilt bis auf Widerruf.
  1. Die gemäß § 7 Absatz 3 der Verordnung zu den Internationalen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See erlassenen Allgemeinverfügungen der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (Außenstelle Nord) für die Sicherheitszone im Bereich des Offshore-Windparks „BARD Offshore 1“ sowie der Konverterplattformen „BorWin alpha“ und „BorWin beta“ vom 30. Mai 2013 sowie für die Sicherheitszone im Bereich des Offshore-Windparks „Veja Mate“ vom 4. Januar 2016 werden mit Inkrafttreten dieser Allgemeinverfügung aufgehoben.
  1.  

Begründung:

Das Befahrensverbot in der Sicherheitszone ist zur Gewährleistung der Sicherheit der Schifffahrt sowie zum Schutz der Baugeräte und der baulichen Anlagen erforderlich.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt – Standort Aurich, Schloßplatz 9, 26603 Aurich, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.

Aurich, den 8. Juni 2018

Im Auftrag

Sühl

Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Standort Aurich

Az.: 3200S-332.3/14

Der gesamte und originale Wortlaut der Bekanntmachung der Sicherheitszone und der Allgemeinverfügung zur Regelung des Befahrens ist den Nachrichten für Seefahrer (NfS) Heft 26/2018 zu entnehmen.

Die BfS (T) 50 / 2013 und 18 / 2016 werden hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 12.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 70/18

Bekanntmachung für Seefahrer 70/18 WSA Cuxhaven, 03.07.2018
Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht, OWP "Sand Bank". Messgerät wurde ausgelegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: OWP "Sand Bank" 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 03.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Es wurde innerhalb der Sicherheitszone des Offshore-Windparks "Sand Bank" ein Messgerät auf der Position
a.)  55° 17,611 N  006° 49,771 E
ausgelegt.
Das Messgerät ist mit einer beleuchteten gelben Tonne mit der Kennung Blz.(5) g. 20s / Fl. (5) Y 20s - gekennzeichnet.

Ein Sicherheitsabstand von 200 m ist einzuhalten.
Die Schifffahrt wird um Aufmerksamkeit gebeten.

Aushang bis: 31.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 69/18

Bekanntmachung für Seefahrer 69/18 WSA Cuxhaven, 03.07.2018
Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht, OWP "Dan Tysk". Messgerät wurde ausgelegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: OWP "Dan Tysk" 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 03.07.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Es wurde innerhalb der Sicherheitszone des Offshore-Windparks "Dan Tysk" ein Messgerät auf der Position
a.)  55° 12,377 N  007° 10,159 E
ausgelegt.
Das Messgerät ist mit einer beleuchteten gelben Tonne mit der Kennung Blz. (5) g. 20s / Fl. (5) Y 20s - gekennzeichnet.

Ein Sicherheitsabstand von 200 m ist einzuhalten.
Die Schifffahrt wird um Aufmerksamkeit gebeten.

Aushang bis: 31.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)127/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)127/18 WSA Emden, 02.07.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems, Baugrunderkundungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91, 92 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Emssperrwerk Gandersum 
Zeit der Ausführung: ab sofort 
Gültig von: 02.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.08.2018 
Angaben:

Im Bereich des Emssperrwerkes Gandersum finden in der zeit bis zum 31.08.2018 wasserseitige Baugrunderkundungen statt. Zu diesem Zweck werden Bohrungen von einem Arbeitsschiff ausgeführt. Während dieser Arbeiten kommt es zu folgenden Behinderungen für die Schifffahrt:

Sperrungen der Binnenschifffahrtsöffnung:

Die Binnenschifffahrtsöffnung ist voraussichtlich am 03.07.2018, 04.07.2018, 05.07.2018, 10.07.2018, 12.07.2018, 24. und 25.07.2018 für die Schifffahrt gesperrt.

Am Sperrwerk werden entsprechende Signale gezeigt.

Einzelheiten über die Sperrzeiten teilt die Verkehrszentrale Ems in den stündlichen Lagemeldungen mit.

Die Hauptschifffahrtsöffnung bleibt während der o.g. Zeiten passierbar.

 

Sperrungen der Hauptschifffahrtsöffnung:

Die Hauptschifffahrtsöffnung ist voraussichtlich am 17.07.2018 von ca. 09:00 bis 17:00 Uhr  und 19.07.2018 von ca. 11:00 bis 19:00 Uhr für die Schifffahrt gesperrt.

Am Sperrwerk werden entsprechende Signale gezeigt.

Die Sperrung wird durch Dienstfahrzeuge der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung gesichert.

Die Binnenschifffahrtsöffnung bleibt unter Beachtung der Durchfahrtshöhe passierbar.

 

Das Baufahrzeug ist mit geringst möglicher Geschwindigkeit zu passieren. Sog und Wellenschlag sind zu vermeiden.

Aushang bis: 31.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)31/18

Die Bekanntmachung für Seefahrer (T)31/18 kann hier eingesehen werden.

 

Aushang bis: 29.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 68/18

Bekanntmachung für Seefahrer 68/18 WSA Cuxhaven, 27.06.2018
Deutschland.Nordsee, Deutsche Bucht, OWP "Deutsche Bucht". Auslegung von Festmachertonnen.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 54° 19,00 N 005° 47,00 E 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 27.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Auslegung von 3 Festmachertonnen am Baugebiet OWP „Deutsche Bucht“.

Auf der folgenden Positionen werden 3 gelbe Festmachertonnen mit der Aufschrift „Mooring“ und der Kennung Ubr. (2) g 10 s / Oc.(5) Y 10 s –  ausgelegt und gekennzeichnet.

1.) 54° 17,59 N 005° 45,44 E

2.) 54° 16,95 N 005° 46,92 E

3.) 54° 16,46 N 005° 48,02 E

Die Schifffahrt wird um Aufmerksamkeit gebeten.

Aushang bis: 25.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)126/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)126/18 WSA Emden, 26.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1110 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 26.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die gr. Spitztonne O 5 und die r. Spierentonne O 8 sind vorübergehend eingezogen.

Aushang bis: 26.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)125/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)125/18 WSA Emden, 26.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 104/18, (T) 105/18 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 26.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die rot-grün-rote Spierentonne O 24/Bb 1 ist vorübergehend eingezogen.

Aushang bis: 26.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 124/18

Bekanntmachung für Seefahrer 124/18 WSA Emden, 26.06.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems.Eisenbahnbrücke Weener, Arbeiten an Anlagen beendet
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 92, 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 102/18 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: Friesenbrücke Weener 
Gültig von: 26.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 26.07.2018 
Angaben:

Die Arbeiten an der Friesenbrücke in Weener sind beendet.

Die BfS (T) 102/18 wird hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 26.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (P)123/18

Bekanntmachung für Seefahrer (P)123/18 WSA Emden, 26.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems, Messungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 91, 1130, 1140 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Ostfriesisches Gatje, Gatjebogen, Emder Fahrwasser 
Zeit der Ausführung: 08.08.2018 - 07.09.2018 
Gültig von: 26.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 07.09.2018 
Angaben:

In der Zeit vom 08.08.2018 - 07.09.2018 finden im Bereich Ostfriesisches Gatje, Gatjebogen und Emder Fahrwasser auf folgenden Positionen Messungen statt:

53° 21.549 N       006° 58.764 E

53° 19.730 N       007° 00.458 E

53° 20.326 N       006° 59.295 E

53° 19.543 N       007° 03.690 E

53° 20.000 N       007° 07.930 E

53° 19.768 N       007° 05.244 E

53° 19.885 N       007° 09.594 E

Die Positionen werden mit einer gelben Warntonne mit der Kennung Fl (5) 20s  markiert.

Aushang bis: 07.09.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 122/18

Bekanntmachung für Seefahrer 122/18 WSA Emden, 25.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 25.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die rote Spierentonne O34 wurde verlegt nach 53° 30,775 N , 006° 57,587 E.

Aushang bis: 24.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 67/18

Bekanntmachung für Seefahrer 67/18 WSA Cuxhaven, 25.06.2018
Deutschland.Nordsee, Deutsche Bucht, OWP "Deutsche Bucht". Auslegung von Tonnen zur Absicherung eines Baugebietes.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 54° 19,00 N 005° 47,00 E 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 25.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Zur Absicherung des Baugebietes für den Windpark „Deutsche Bucht“ werden folgende Tonnen ausgelegt:

                   Typ                 Position           Kennung              Bezeichnung

1.) s.g.     N-Kardinal      54° 21,520 N       VQ / SFkl                   DBU N 1

                                     005° 49,225 E

2.) g. s.g. W-Kardinal     54° 18,268 N       Q (9) 15s /                 DBU W 1

                                     005° 41,656 E       Fkl (9) 15s           

3.) g.s.     S-Kardinal       54° 14,967‘ N       VQ (6) + LFl 15s /     DBU S 1

                                      005° 49,217‘ E       SFkl (6) + Blk 15s

Die Schifffahrt wird um Aufmerksamkeit gebeten.

Aushang bis: 23.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 71/18

Bekanntmachung für Seefahrer 71/18 WSA Bremerhaven, 25.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Fedderwarder Priel, Vertriebene Tonnen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): INT 1457 (4) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: BfS WSA Bremerhaven 26/18 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 26.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 23.07.2018 
Angaben:

Die BfS 26/18 WSA Bremerhaven wird hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 23.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 21/18

Bekanntmachung für Seefahrer 21/18 WSA Wilhelmshaven, 22.06.2018
Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht, Änderung der Schifffahrtszeichen Befeuerung des BorWin Jackets
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): D50 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 22.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Das BorWin 3 Jacket ist wie folgt befeuert:

Position: 54° 23.280 N; 006° 22.824 E

Befeuerung: 10sm; Kennung Mo (U) 8s

AIS Signal: Aktiv

Aushang bis: 31.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (P)117/18

Bekanntmachung für Seefahrer (P)117/18 WSA Emden, 19.06.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems.Leer, Betriebszeiten Sperrzeiten: Nachtsperrung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 92, 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Jann-Berghaus-Brücke 
Zeit der Ausführung: 13.08.2018 - 24.08.2018 
Gültig von: 19.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 24.08.2018 
Angaben:

Aufgrund von Wartungsarbeiten wird die Jann-Berghaus-Brücke in der Zeit von

Montag 13.08.2018 ab 20.00 Uhr bis Dienstag 14.08.2018 bis 6.00 Uhr und

Dienstag 14.08.2018 ab 20.00 Uhr bis Mittwoch 15.08.2018 bis 6.00 Uhr

und in der darauffolgenden Woche von

Mittwoch 22.08.2018 ab 20.00 Uhr bis Donnerstag 23.08.2018 bis 6.00 Uhr und

Donnerstag 23.08.2018 ab 20.00 Uhr bis Freitag 24.08.2018 bis 6.00 Uhr

für den Schiffsverkehr voll gesperrt.  

Für Fahrzeuge, die nicht auf eine Brückenöffnung angewiesen sind, ist die Durchfahrt unter Beachtung der Durchfahrtshöhe erlaubt. 

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Aushang bis: 24.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)38/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)38/18 WSA Hamburg, 12.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Unterhaltungsarbeiten am Ufer von Pagensand
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 47 (INT 1454) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Pagensand, unterhalb vom Radarturm 
Gültig von: 02.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.08.2018 
Angaben:

Es finden Unterhaltungsarbeiten vom 02.07.2018 bis voraussichtlich 31.08.2018 im Bereich der Tonne 98 von Fahrrinnen-km 660,5 bis 661,5 unterhalb des Radarturms Pagensand statt. Die Arbeiten werden nur am Tage und werktags, abhängig vom Wasserstand, von Land und von dem Ufereinbaugerät "Juelssand" aus durchgeführt.

Besondere Rücksichtnahme ist in der Zeit von 3 Stunden vor bis 3 Stunden nach Niedrigwasser erforderlich.

Beim Passieren der Baustelle wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Aushang bis: 31.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)60/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)60/18 WSA Cuxhaven, 07.06.2018
Deutschland.Nordsee, NW - lich von Helgoland. Artillerie-, Flugkörper- und Torpedoschießübungen der Bundesmarine.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 101 / 17 
Geografische Lage: NW-lich Helgoland 
Zeit der Ausführung: 01.07.2018 bis 31.12.2018 
Gültig von: 01.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.12.2018 
Angaben:

Schießgebiet Nordsee (Firing Area North Sea) (WGS 84)                

a. 54° 40,0’ N   006° 30,0’ E                            

b. 54° 40,0’ N   006° 56,0’ E                            

c. 54° 30,0’ N   006° 51,0’ E                            

d. 54° 24,0’ N   007° 00,0’ E                            

e. 54° 15,0’ N   007° 00,0’ E

f.  54° 15,0‘ N   006° 30,0‘ E

Torpedoschießgebiet (Torpedo Firing Area) (WGS 84)

a. 54° 40,0’ N   007° 13,0’ E

b. 54° 40,0’ N   007° 27,0’ E

c. 54° 20,0’ N   007° 27,0’ E

d. 54° 20,0’ N   007° 13,0’ E

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2018 finden im Schießgebiet Nordsee Artillerie- und Flugkörperschießübungen (See- und Luftziele) und im Torpedoschießgebiet Unterwasserschießübungen statt. Es wird bei Tag und Nacht geschossen, soweit das Schussfeld frei ist. Eine Absperrung findet nicht statt.

Bei Schießübungen zeigen die beteiligten Fahrzeuge der Deutschen Marine das Signal NE 4 nach dem Internationalen Signalbuch. Falls sich ein Fahrzeug bei Dunkelheit der Schießscheibe in gefahrdrohender Weise nähert, schießt der Scheibenschlepper Leuchtkugeln mit weißen Sternen und leuchtet die Schießscheibe an. Fahrzeuge, die an den Schießübungen beteiligt sind, führen nur die in den KVR bzw. in der SeeSchStrO vorgeschriebenen Lichter und Signalkörper.

Aushang bis: 31.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)34/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)34/18 WSA Cuxhaven, 13.04.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Mittelgrund bis St. Margarethen. Mitteilung über die Kennzeichnung von Fischfanggeräten auf der Elbe
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 46 (INT 1453) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 47 / 16 
Geografische Lage: Elbe 
Gültig von: 13.04.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Alle ausgelegten Fischfanggeräte, wie Aalreusen, Angelschnüre, Stell- und Treibnetze sowie Hamen, die ohne Fischereifahrzeuge ausgelegt werden, müssen mit roten, gelben  oder orangefarbenen Plastikbojen oder Kanistern bezeichnet werden. 

Die Größe der Bojen bzw. Kanister muss so bemessen sein, dass diese ständig gut sichtbar an der Wasseroberfläche treiben. Der Mindestdurchmesser der Plastikbojen muss 40 cm betragen, das Fassungsvermögen der Kanister muss mindestens 20 Liter betragen. Die Schleswig-Holsteinische Küstenfischerei-Ordnung bleibt hiervon unberührt. Ausgelegte  Fischfanggeräte, die ohne die v.g. Bezeichnung ausliegen, werden zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehr von dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Cuxhaven aufgenommen und sichergestellt.

Hiermit wird die BfS (T) 47 / 16 aufgehoben.                                                                     

Aushang bis: auf weiteres 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)35/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)35/18 WSA Cuxhaven, 13.04.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Mittelgrund bis St. Margarethen. Unterwasserhindernisse.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 46 (INT 1453) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 48 / 16 
Geografische Lage: Elbe 
Gültig von: 13.04.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Bereich von Mittelgrund bis St. Margarethen muss außerhalb des bezeichneten Fahrwassers, besonders in Ufernähe, mit Unterwasserhindernissen in Form von Aalreusen, Flügelbockreusen und dergleichen gerechnet werden.

Die Schifffahrt, insbesondere die Sportschifffahrt, wird gewarnt.

Hiermit wird die BfS (T) 48 / 16 aufgehoben.

Aushang bis: auf weiteres 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Elbe Speed Limit as per 02.01.2018

The German Waterway Authority responsible for the river Elbe has announced that as per 02.01.2018 a speed limit on the river Elbe is in force. The information is provided in German language only (see below messages BfS (T)76/17 and BfS (T) 110/17) and we provide you with a downloadable overview HERE.

Please feel free to distribute the information to anybody who could be interested in this respect.

Bekanntmachung für Seefahrer 1/18

Bekanntmachung für Seefahrer 1/18 WSA Wilhelmshaven, 10.01.2018
Deutschland.Nordsee.Jade.Seeschleuse Wilhelmshaven, Betriebszeiten Seeschleuse Wilhelmshaven
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): D7 (INT 1460) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 2/17 
Geografische Lage: Neuer Vorhafen Wilhelmshaven 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 01.01.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.12.2018 
Angaben:
 

Seeschleuse Wilhelmshaven

 

Stand: 10. Januar 2018

 

Frühere BfS Nr. 02/2017

 

Geogr. Lage: ungef. 53° 31.9 N 08° 09.7 E

 
  1. Betriebszeiten der Seeschleuse: 24 Stunden täglich

    1.1
    Anmeldeverfahren:
    Fahrzeuge haben sich mindestens eine Stunde vor Ankunft an der Schleuse anzumelden.

    Meldestelle:
    Seeschleuse Wilhelmshaven - Schleusenmeister
    Telefon: 04421 75576-0 (Vermittlung Steuerstand)
    Telefax: 04421 75576-161 oder Revierfunkstelle "Wilhelmshaven Lock", UKW-Kanal 13

    1.2
    Änderungsmeldungen:
    Änderungen der Ankunftszeiten an der Seeschleuse von mehr als zwei Stunden sind der Seeschleuse Wilhelmshaven sofort mitzuteilen.
  2. Schleusungen für die Sportschifffahrt

    2.1
    Schleusungen an bestimmten Wochenenden

Betriebszeitraum

Wochentage, Schleusengänge und -richtungen

Tag/Datum

Freitag

Sonnabend

Sonntag

2018

Uhrzeiten

Richtungen

Uhrzeiten

Richtungen

Uhrzeiten

Richtungen

16. März bis
29. März

15:30 - 15:45

seewärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

30. März bis
16. September

15:30 - 15:45

17:15 - 17:30

seewärts

seewärts

08:45 - 09:00

13:15 - 13:30

15:00 - 15:30

seewärts

seewärts

binnenwärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

17:00 - 17:30

seewärts

binnenwärts

binnenwärts

17. September bis
07. Oktober

15:30 - 15:45 seewärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

2.2 Besondere Schleusungen an bestimmten Tagen

Tag/Datum

Wochentage, Schleusengänge und -richtungen

2018

Feiertage

Wochentage

Uhrzeiten

Richtungen

 

 

30. März

Karfreitag

Freitag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

30. März

Karfreitag

Freitag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

01. April

Ostersonntag

Sonntag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

01. April

Ostersonntag

Sonntag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

02. April

Ostermontag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

02. April

Ostermontag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

01. Mai

Maifeiertag

Dienstag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

01. Mai

Maifeiertag

Dienstag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

10. Mai

Christi Himmelfahrt

Donnerstag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

10. Mai

Christi Himmelfahrt

Donnerstag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

20. Mai

Pfingstsonntag

Sonntag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

20. Mai

Pfingstsonntag

Sonntag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

21. Mai

Pfingstmontag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

21. Mai

Pfingstmontag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

03. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

Mittwoch

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

03. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

Mittwoch

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 


2.3 Besondere Hinweise für die Sportschifffahrt

Schleusungen für die Sportschifffahrt sind jederzeit möglich, wenn aus betrieblichen Gründen keine Sammelschleusungen zur selben Zeit durchgeführt werden. Anmeldeverfahren: siehe Nr. 1.1.

3. Sonstige Regelung

3.1
Die planmäßigen Schleusenzeiten können bei bevorrechtigten Schleusungen für Schiffe der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, der Bundesmarine und anderer Schifffahrtsbetreiber kurzfristig geändert werden.

3.2
Die Kaiser-Wilhelm-Brücke, die Deichbrücke und die Rüstringer Brücke werden in Angleichung an die o. g. Betriebszeiten der Seeschleuse geöffnet.

In der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 06:00 Uhr (Montag - Freitag) und in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 08:00 Uhr (Wochenenden und Feiertage) werden vorgenannte Brücken nur auf Anforderung der Berufsschifffahrt geöffnet.
(Anmeldung mindestens 1 Stunde vor Ankunft über . 04421 42100)

Aushang bis: 31.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 42/17

Bekanntmachung für Seefahrer 42/17 WSA Bremen, 20.11.2017
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Eisenbahnbrücke Oldenburg/Drielake, Öffnungszeiten
aktuell gültig: ja 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 36/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben 
Geografische Lage: 53° 08,5 N 008° 14,1 E (Hunte-km 0,5) 
Gültig von: 10.12.2017 
Gültig bis (einschl.): 09.12.2018 
Angaben:

Für die Eisenbahnbrücke Oldenburg sind nachstehend aufgeführte Öffnungszeiten vorgesehen. Die Bekanntmachung für Seefahrer 36/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben.

Öffnungszeiten vom 10.12.2017 bis 09.12.2018

Öffnungszeiten

Tage

Einschränkungen

von

bis

0:35

0:48

täglich

 

1:10

1:22

täglich

 

2:30

2:42

täglich

 

3:57

4:12

täglich

 

4:52

5:04

täglich

 

5:14

5:27

täglich

 

6:08

6:20

täglich

 

7:41

7:53

täglich

 

8:08

8:20

täglich

 

9:37

9:49

täglich

 

10:08

10:20

täglich

 

11:37

11:49

täglich

 

12:37

12:49

täglich

 

13:08

13:20

täglich

 

14:37

14:49

täglich

 

15:38

15:50

täglich

 

16:38

16:50

täglich

 

17:38

17:50

täglich

 

18:38

18:50

täglich

 

19:38

19:50

täglich

 

20:41

20:53

täglich

 

21:53

22:05

täglich

 

22:53

23:05

täglich

 

23:36

23:48

täglich

 

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf "Oldenburg Bridge" auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

Aushang bis: 09.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 41/17

Bekanntmachung für Seefahrer 41/17 WSA Bremen, 20.11.2017
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Eisenbahnbrücke Elsfleth/Ohrt, Öffnungszeiten
aktuell gültig: ja 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 35/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben 
Geografische Lage: 53° 13,3 N 008° 27,6 E (Hunte-km 20,7) 
Gültig von: 10.12.2017 
Gültig bis (einschl.): 09.12.2018 
Angaben:

Für die Eisenbahnbrücke Elsfleth/Ohrt sind nachstehend aufgeführte Öffnungszeiten vorgesehen. Die Bekanntmachung für Seefahrer 35/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben.

Brückenöffnungen sind nur möglich während der jeweiligen Brückenbetriebszeiten von

2 Stunden vor Sonnenaufgang bis 2 Stunden nach Sonnenuntergang.

Öffnungszeiten vom 10.12.2017 bis 09.12.2018.

Öffnungszeiten

Tage

Einschränkungen

von

bis

3:58

4:10

täglich

 

4:58

5:10

täglich

 

5:44

5:56

täglich

 

6:44

6:56

täglich

 

7:44

7:56

täglich

 

8:44

8:56

täglich

 

9:44

9:56

täglich

 

10:58

11:10

täglich

 

11:59

12:13

täglich

 

12:43

12:55

täglich

 

13:58

14:10

täglich

 

14:58

15:10

täglich

 

15:58

16:10

täglich

 

16:58

17:10

täglich

 

17:58

18:10

täglich

 

18:58

19:10

täglich

 

19:49

20:03

täglich

 

20:58

21:10

täglich

 

21:52

22:07

täglich

 

22:58

23:10

täglich

 

23:44

23:59

täglich

 

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf "Elsfleth Bridge" auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

Aushang bis: 09.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hafen Brake: Zuladungsgewicht der 1,1m3 Müllcontainer

Sehr geehrte Damen und Herren,

In letzter Zeit häuften sich die Vorfälle, dass volle Müllcontainer aufgrund einer Gewichtsüberschreitung durch den LKW nicht angehoben werden konnten.

Aus diesem Grund darf die maximale Zuladung für die bekannten 1,1m3 Container 300kg nicht überschreiten, um ein zuverlässiges Anheben durch den LKW zu gewährleisten.

Andernfalls müssen wir für den Mehraufwand der Entsorgung höhere Kosten geltend machen.

Wir haben unser Informationsblatt um diese Angabe ergänzt und möchten Sie daher bitten, dieses den Verantwortlichen an Bord zu übergeben.

Vielen Dank vorab.

Mit freundlichen Grüßen
Port Office/Nautik

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG - Niederlassung Brake - Brommystraße 2 - 26919 Brake




Partnerlinks: